Therapiekontrolle

Vor dem Beginn der Therapie erfolgt die genaue Untersuchung und Erhebung des klinischen Befundes. Der Patient wird gebeten, über einen Zeitraum von 14 Tagen ein speziell hierfür vorgesehenes Schmerztagebuch zuführen.
 
Die Eintragungen in das Schmerztagebuch werden während der Therapiezeit sowie in den drei Wochen nach Beendigung der Therapie fortgesetzt. Nach ungefähr acht Wochen erfolgt eine erneute Beurteilung durch den behandelnden Arzt.